Beim Klick auf den Namenszug öffnen sich Informationen zu Prof. Dr. Kautzsch. Beim Klick auf das Bild öffnet sich das Vorwort!

Prof. Dr. Emil Kautzsch

Textbibel

Psalm 147.

Aufforderung zum Lobpreise Gottes.

1 Rühmet Jah, denn er ist gütig;
lobsingt unserem Gott, denn er ist lieblich;
es ziemt sich Lobgesang.
2 Jahwe baut Jerusalem wieder auf,
er sammelt die Versprengten Israels.
3 Er heilt, die zerbrochenes Herzens sind,
und verbindet ihre Wunden.
4 Er bestimmt den Sternen eine Zahl,
er ruft sie alle mit Namen.
5 Groß ist unser Herr und reich an Macht;
seine Einsicht ist ohne Maß.
6 Jahwe hält die Gebeugten aufrecht,
erniedrigt die Gottlosen bis auf den Boden.

7 Singt Jahwe mit Danksagung,
lobsingt unserem Gott auf der Zither!
8 Der den Himmel mit Wolken bedeckt,
der Erde Regen bereitet,
die Berge Gras sprossen läßt,
9 der dem Vieh sein Futter giebt,
den jungen Raben, die zu ihm schreien.
10 Er hat nicht Lust an der Stärke des Rosses,
noch an den Schenkeln des Mannes Gefallen.
11 Jahwe hat Gefallen an denen, die ihn fürchten,
die auf seine Gnade harren.

12 Preise Jahwe, Jerusalem;
rühme deinen Gott, o Zion!
13 Denn er hat die Riegel deiner Thore fest gemacht,
deine Kinder in dir gesegnet.
14 Er schafft deinen Grenzen Frieden,
sättigt dich mit dem besten Weizen.
15 Er sendet sein Gebot auf Erden;
gar schnell läuft sein Wort.
16 Er spendet Schnee wie Wolle,
streut Reif wie Asche.
17 Er wirft sein Eis wie Bissen hin;
wer kann vor seinem Froste bestehen?
18 Er entsendet sein Wort und läßt sie schmelzen,
läßt seinen Wind wehen, da rinnen Wasser.
19 Er that Jakob sein Wort kund,
Israel seine Satzungen und Rechte.
20 Keinem Volk hat er also gethan
und seine Rechte lehrte er sie nicht.   Rühmet Jah!